Der Wiederbeginn einer wunderbaren Freundschaft

  Nach dem Schlusspfiff des 1:0-Auswärtssiegs in Hamburg tollt die junge Schalker Mannschaft überglücklich über den Rasen des Volksparkstadions. Die Kurve skandiert „der S 04 ist wieder da!“ und „Schalke, nur Du alleine, bist meine Liebe, mein ganzes Leben“. Keine zehn Pflichtspiele vorher, am 34. Spieltag der vergangenen Saison, befand sich der FC Schalke 04 nach einem desaströsen 0:2-Auftritt beim ...

zum Artikel »

Another one bites the dust

FCK FCN 20150922 - 2Es gab mal eine Zeit, da spielte ich dieses Lied meist, nachdem die gegnerischen Mannschaften auf dem Betze eins auf den Deckel bekamen und am Tag drauf ihre Trainer feuerten. So auch vor gut sieben Jahren, am 26. August 2008, einen Tag nach dem Spiel gegen den 1. FC Nürnberg, als Thomas van Heesen aufgrund der scheinbar schlechten Leistung beim Spiel gegen den 1. FCK tags zuvor, seinen Rücktritt erklärte. Heute nun muss ich es mal wieder spielen, da unser Trainer nach dem Auftritt gestern, gegen eben diesen 1. FC Nürnberg, ebenfalls seinen Rücktritt erklärte.
Was war geschehen? Wie konnte man den Trainer, der seit mehr als zwei Jahren an der Seitenlinie steht und dem man noch unmittelbar vor der JHV im November des vergangenen Jahres mit einer Vertragsverlängerung - die völlig ohne Not war - das Vertrauen ausgesprochen hatte, nach einem 0:3 gegen den 1. FC Nürnberg dazu drängen das Handtuch zu werfen?
Lag es daran, dass man einem Verein der seit 212 Tagen ohne Auswärtssieg war, das Leben und das Siegen so leicht machte? Lag es an der, seit dem Paderborn Spiel, vergifteten Stimmung zwischen Trainer, Mannschaft und Fans? Oder liegt das Übel vielleicht doch tiefer begraben?
Lag es doch an dem, in letzter Minute, versemmelten Aufstieg der vergangenen Saison? An dem lust- und blutleerem Spiel? An dem Ballrumgeschiebe? Woran auch immer es gelegen haben mag, mit dem Wechsel auf der Trainerposition wird sich wohl nicht allzu viel ändern, der Stachel der Vergangenheit sitzt viel zu tief. Nun wird, den “Gesetzen des Fußballs” folgend also der Cheftrainer gegen den Trainer der U23 ausgetauscht. Die Co-Trainer wohl in die U23 “verschoben”. Man munkelt, dass auch der Posten des Schutzschildes “Sportdirektor” wackelt. Was wird das alles bringen?

zum Artikel »

Männer die auf Siege starren

Wer die Filmparallele zieht: Nein, die Bochumer Spieler haben keine Psychotricks drauf. Sie können den Gegner nicht mit bloßem Anstarren ausschalten. Aber fast. Aber darum geht es auch nicht. Es geht um Willenskraft. Und um das Unglaubliche. Aber fangen wir vorne an. Der Pottler an sich ist ein Gewohnheitstier in freier Wildbahn. Freitags gibt’s Mett, Samstag 15.30 Uhr ist Fuppes, ...

zum Artikel »

Benfica – Mit Händen, ohne Klatschpappen

'SLB, SLB, SLBee, SLBeee'. Oder auch "Sport Lisboa e Benfica". Zu Deutsch: Benfica Lissabon. Am Samstag war ich dort nämlich als "Eventfan" unterwegs. Und da es das erste mal außerhalb Deutschlands für mich war habe ich alles genau unter die Lupe genommen.

zum Artikel »