Das VIP-Experiment

 Welcher Fußballfan hat nicht schon einmal über die „Eventfans“ und „Schnittchenfresser“ in den Logen und Hospitality-Bereichen gelästert? Auch „Scheiss-Tribüne“ gehört zu den Nettigkeiten, die den Besuchern in den exklusiven Bereichen gerne einmal entgegengeschleudert werden. Gestützt wird dieser Eindruck durch Bilder, in denen pelzmantelgewandete Funktionärsgattinnen, die bisweilen aussehen wie Vogelscheuchen nach einer verlorenen Paintball-Schlacht, gelangweilt an einem langstieligen Schampus-Glas nippen. Support? ...

zum Artikel »

„Was wollen Sie jetzt von mir?“

Eine TV-Berichterstattungs-Polemik

Mann, war Mattsucker sauer nach dem Algerien-Spiel. „Eistonne“ hat er gesagt. Und dann hat er gefragt: „Was wollen Sie jetzt von mir?“. Ja, was!? Erstmal gratulieren und dann fragen, warum es in der Defensive und beim Umschaltspiel nicht so gut geklappt hat. „Nur so.“. Nix „Nur so.“! Was wollen Reporter, was wollen wir von Fußballern wissen, die gerade von der Arbeit kommen? Der Frage gehen wir jetzt mal nach...

zum Artikel »

Landauer – Der Präsident. Eine wichtige Geschichte, die endlich erzählt wird.

Landauer PlakatKurt Landauer war Präsident des FC Bayern München. Schon vor dem Ersten Weltkrieg leitete er zwei Jahre den Verein. Von 1919 bis 1933 legte er die Grundsteine dessen, was heute noch den FC Bayern München ausmacht: Ein weltoffener Verein. Man ließ sich nicht vom zunehmenden Deutschtum vereinnahmen. 1932 führte Landauer den verhassten Judenklub zur ersten deutschen Meisterschaft. Um den Verein zu schützen, musste er kurz nach der Machtergreifung der Nazis zurücktreten. Er wurde ins KZ nach Dachau gebracht.

zum Artikel »

Das Geld ist nicht weg, es ist nur woanders

  Als im August 2008 das Zeitalter des Bezahlsystems “JustPay” auf dem Betzenberg eingeläutet wurde, waren nicht alle Fans so begeistert wie damals Stefan Kuntz. In der damaligen Ankündigung sagte er: “Dies ist ein weiterer Doppelpass zwischen dem FCK und den Fans und optimiert den Service für die FCK-Anhänger. Sowohl unsere Fans als auch der Verein werden vom umfassenden Service ...

zum Artikel »

Fruchtbarer Stimmungsgipfel auf Schalke

  Die „Abteilung Fanbelange“ lud alle interessierten Schalkerinnen und Schalker zu einer „Diskussionsrunde zur Verbesserung der Atmosphäre im Stadion“ ein. Rund 40 engagierte Fans aller Altersklassen nahmen die Gelegenheit zum Austausch über den Support wahr – und staunten nicht schlecht, als neben unserem Fanbeauftragten Daniel „Kosovo“ Koslowski und den beiden Vorsängern der Ultras Gelsenkirchen, Kanne und Dennis, auch Horst Heldt ...

zum Artikel »

Nachbetrachtung Derby gegen den KSC vom 4. Oktober 2014 – Ein Augenzeugenbericht

 FCK vs KSC 2014-2015 Suedtribuene

Aufgrund der Geschehnisse unmittelbar nach Spielende des Derbys zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem Karlsruher SC am 4. Oktober 2014 und den daraus resultierenden Berichten in den Medien sollten einige Dinge aufgearbeitet werden. Darüber hinaus sind Fragen zu adressieren auf die sicherlich spannenden Antworten erwartet werden können.

Was war geschehen?

Der Derbysieg mit 2:0 gegen den Südwestrivalen aus Karlsruhe war ca. 15 Minuten besiegelt, die Mannschaft von der Westkurve gebührend gefeiert und ins Wochenende geschickt worden, da standen noch einige Fans des 1. FCK im Block der Westkurve und besprachen das gelungene Spiel unserer jungen Mannschaft.

Mir als Augenzeuge im Block 6.1 fiel auf, dass sich auf der gegenüberliegenden Seite, im Block 18.1, eine relativ große Gruppe an Karlsruher Fans am unteren Rand des Blockes aufhielten. Merkwürdig hierbei ist, dass dies der Sitzplatzblock der Gäste ist und dass sich in diesem Bereich “normalerweise” nicht so viele Gästefans aufhalten. Ganz besonders nicht nach dem Spiel.

zum Artikel »

Der „Sonnenkönig“ über Kuzorra ausbuddeln, Assauer, Holzbeine, Neururer und viele Zeitungsstories – Buchtalk mit Günter Eichberg und Katharina Strohmeyer

Bücher rund um den FC Schalke 04 und seine Helden gibt es viele; eine durchaus schillernde Persönlichkeit der Vereinsgeschichte hingegen musste über 20 Jahre warten, bis ihr ein literarisches Denkmal gesetzt wurde: Günter Eichberg, von Januar 1989 bis Oktober 1993 Präsident und „Sonnenkönig“.  „Günter Eichberg – Schalkes vergessener Retter?“ heißt das Erstlingswerk von Katharina Strohmeyer, vielen Schalkern noch durch ihren ...

zum Artikel »

Arminia gegen Dynamo

 Rundumbeobachtungen DSC14/15-9

DSCSGD01Sonne, langes Wochenende, Alm! „Laßt uns alle zusammen an der Genußsucht verrecken!“, brüllt jemand hinter dem Südtribüneneinlaß. Verrecken müssen wir jetzt nicht unbedingt, aber genießen gerne. Das Team hat das Punktekonto durch ein rausgemauertes 1:1 in Cottbus aufgestockt. Nur ein paar Stunden hat es gedauert, bis unser Kartenkontingent für Münster ausverkauft war. Die eigentlich chronische Ambivalenz „Arminia versus Genuß“ merkte man bestenfalls daran, daß 14.708 Zuschauer gegen den Spitzenreiter da waren – hätten ruhig noch ein paar mehr genießen dürfen.

zum Artikel »

Manchester-Chronik „United“ eine passende Lektüre zum Boxing Day 2014

9. und 23. April 1997. Champions-League-Halbfinale. Borussia Dortmund gegen Manchester United. An jenen Tagen kam ich zum ersten Mal in meinem Leben mit dem Weltverein aus dem Norden Englands in engeren Kontakt. Rene Tretschok traf zum 1:0-Erfolg im Hinspiel, Lars Ricken zum 1:0-Auswärtssieg im Old Trafford. Borussias Jürgen Kohler stieg in diesen Duellen zum Fußballgott auf und brachte nicht nur ...

zum Artikel »

Zum Staatsbesuch nach Belgien

  Auswärts in Belgien – konnte einem im Vorfeld des Duells aufgrund der dilettantischen Planung des RSC Anderlecht und der restriktiven Vorgaben der belgischen Polizei die Vorfreude auf das Spiel vergehen, so entpuppte sich die Reise vor Ort doch als überraschend angenehm. Da waren zunächst einmal die wundersam verloren gegangenen Karten auf dem Postweg von Anderlecht nach Dortmund, die eine ...

zum Artikel »