Arminia gegen Dynamo

 Rundumbeobachtungen DSC14/15-9

DSCSGD01Sonne, langes Wochenende, Alm! „Laßt uns alle zusammen an der Genußsucht verrecken!“, brüllt jemand hinter dem Südtribüneneinlaß. Verrecken müssen wir jetzt nicht unbedingt, aber genießen gerne. Das Team hat das Punktekonto durch ein rausgemauertes 1:1 in Cottbus aufgestockt. Nur ein paar Stunden hat es gedauert, bis unser Kartenkontingent für Münster ausverkauft war. Die eigentlich chronische Ambivalenz „Arminia versus Genuß“ merkte man bestenfalls daran, daß 14.708 Zuschauer gegen den Spitzenreiter da waren – hätten ruhig noch ein paar mehr genießen dürfen.

zum Artikel »

Manchester-Chronik „United“ eine passende Lektüre zum Boxing Day 2014

9. und 23. April 1997. Champions-League-Halbfinale. Borussia Dortmund gegen Manchester United. An jenen Tagen kam ich zum ersten Mal in meinem Leben mit dem Weltverein aus dem Norden Englands in engeren Kontakt. Rene Tretschok traf zum 1:0-Erfolg im Hinspiel, Lars Ricken zum 1:0-Auswärtssieg im Old Trafford. Borussias Jürgen Kohler stieg in diesen Duellen zum Fußballgott auf und brachte nicht nur ...

zum Artikel »

Zum Staatsbesuch nach Belgien

  Auswärts in Belgien – konnte einem im Vorfeld des Duells aufgrund der dilettantischen Planung des RSC Anderlecht und der restriktiven Vorgaben der belgischen Polizei die Vorfreude auf das Spiel vergehen, so entpuppte sich die Reise vor Ort doch als überraschend angenehm. Da waren zunächst einmal die wundersam verloren gegangenen Karten auf dem Postweg von Anderlecht nach Dortmund, die eine ...

zum Artikel »

Letztens in Hauenhorst

hhtp01Fünf Scheine ins Phrasenschwein: Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Zum Beispiel: Die „Kleinen“ dürfen unter Wettkampfbedingungen gegen die „Großen“ antreten. So verschlug es Turbine Potsdam ins münsterländische Rheine zur Pokal-Pflichtaufgabe bei Germania Hauenhorst. Gute Gelegenheit, den flinken Turbinen mal wieder bei der Arbeit zuzuschauen, wenn sie schon mal in die Gegend kommen. Außerdem ist Germania Hauenhorst Tabellenzweiter der Westfalenliga und tritt nächstes Wochenende beim Tabellenführer zum Spitzenspiel an. Der wiederum heißt, wie könnte es anders sein, Arminia Bielefeld. Daher kann es auch nicht schaden, den nächsten Gegner mal unter die Lupe zu nehmen. Das versuche ich auch erfolglos einem Turbine-Fan zu vermitteln, der mit mir im Bus zum Stadion sitzt. „Hoffenheim! Dit is da nächste Jechner.“, und davon ist er nicht abzubringen. Na denn.

zum Artikel »

Lumpis Mosaik

Wenn Fans einen Fußballer lieben, lieben sie ihn für seine Bodenständigkeit und für seinen ehrlichen, beinharten Einsatz für den Verein. Die Geschichte des Andreas Lambertz.

zum Artikel »

Arminia gegen VfB Stuttgart II

Rundumbeobachtungen DSC14/15-8

DSCVfB1That’s Dritte Liga. Spiele gegen zweite Mannschaften. Meh. Böööh. Dabei sind zweite Mannschaften/U23/Amateure eigentlich ganz attraktive Gegner, sportlich gesehen... Moment, das hatten wir doch schon. Stuttgart diesmal? Der VfB Stuttgart, dessen einst so hoch gelobte Nachwuchsvertretung heute der Bundesliga hinterherrennt? Da geht was, obwohl Arminia den VfB II noch nie auf der Alm besiegt hat. Aber auf’n Mittwoch abend? Donnerstags arbeiten und mit dem ICE zurück müssen? Meh. Böööh. Aber Flutlichtspiele haben was besonders. Außerdem spielt ARMINIA! Abgezockt in Haching gewonnen! Dämlich und verdient in Rostock verloren! Das Ergebnis dieser verqueren Gedankengänge: 8.635 Zuschauer auf der Alm gegen den kleinen VfB. Davon zehn Stuttgarter. Obwohl, ich habe noch einen hinter der Haupttribüne gesehen, also elf Stuttgarter. „Boah, da will ich sehen, wie die jubeln, wenn die ein Tor schießen“, sagt das Kiddie neben mir. Einen Scheiß willst Du!

 DSCVfB3

zum Artikel »

Arminia gegen BVB II

Rundumbeobachtungen DSC14/15-7

DSCBVB1That’s Dritte Liga. Spiele gegen zweite Mannschaften. Meh. Böööh. Dabei sind zweite Mannschaften/U23/Amateure eigentlich ganz attraktive Gegner, sportlich gesehen. Geballtes Talent im Nachwuchsteam, das locker aufspielt und nichts zu verlieren hat. Und es gibt zweite Mannschaften mit eigenen tollen Fußballgeschichten. Wie beim BVB. Da wurden einige Talente rubbeldiekatz Stammspieler in der Ersten und letztens sogar Weltmeister und fast Turniertorschützenkönig. Ach nein, sorry, das war die Zweite vom FC Bayern. Beim BVB haben sie doch gegen die Kölner Südstadt gewonnen und sind trotzdem nicht... Quatsch, das war auch die Zweite vom FC Bayern. Beim BVB haben sie doch ihre Liga an die Wand gespielt und konnten nicht rauf, weil die Erste... Ach neeein, das waren wir.

DSCBVB2DSCBVB3

zum Artikel »

Ich will Geld nicht wollen müssen – wer clever spart hat mehr vom Leben!

An jenem verschissenen Sonntag erwachte ich um 8h00 morgens und strebte nicht schon stundenlang im Schweiße meines Angesichtes nach Kudos, wie so manch toller Privat-Blogger aus der HSV Blogsphäre. Ein Blick auf das Etikett auf der Weinflasche bestätigte mir, dass sich manch Dinge auszahlen. Beispielsweise keinen Wein aus Tetrapacks zu trinken. Den einen oder anderen €uro in die Hand zunehmen ...

zum Artikel »

Arminia gegen die Stuttgarter Kickers

 Rundumbeobachtungen DSC14/15-6

DSCSK01Wie immer vor einem Spiel: Hier! Ist! Unsere! HYMNÄÄÄÄÄ! „Gib nicht auf, laßt uns gemeinsam in die Zukunft sehn!“. Zukunftsbetrachtungen sind bei Arminia so eine Sache. Einige hätten vielleicht vor der Saison vorhergesagt, daß bereits am siebten Spieltag ein Tabellenführer auf der Alm spielt. Weniger hätten vorhergesagt, daß nicht Arminia der Spitzenreiter ist. Und kaum einer hätte gesagt, daß es die Stuttgarter Kickers sind, durchaus verdient nach einem starken Saisonstart. Zur Behauptung der Tabellenführung reicht den Degerlochern ein Punkt. Der DSC hätte bei einem Sieg Fühlung zur Spitzengruppe. In der Schlange vor den Kassenhäuschen sind die entsprechenden Überlegungen eindeutig: „Heute sindwa oben dran.“. – „3:0“. – „Heimsieg, was sonst.“.

zum Artikel »

MSV Duisburg gegen Arminia

Rundumbeobachtungen DSC14/15-5

MSVDSC01Wie kann man denn mal so richtig die coole Sau raushängen lassen? Fußballfan? Beeindruckt wenig. Fußballfan von Arminia Bielefeld? Nein, ich will Eindruck schinden, nicht in den Arm genommen werden! Fußballfan von Arminia Bielefeld, auswärts auf’n Mittwoch? ...Hey! Den Vogel kannste Dir selber zeigen! Ich sehe schon, ich muß das komplett anders aufziehen. Nochmal von vorne, aaaalso: Ich habe eine echte Königspfalz besucht! Nein, die nicht. ...Was!? Nein, die auch nicht. ... Bitte!? Die sowieso nicht. Duisburg! Ja, ernsthaft. Duisburg war sogar schon Königspfalz, als wir noch Gestrüpp am Osning waren. Und außerdem: Steh‘ mal vor dem Duisburger Hauptbahnhof, da weht Dir das Königliche aber mal sowas von ins Gesicht...

MSVDSC02MSVDSC03

zum Artikel »