Von Masken und Maskottchen: Zurück zum Sport!

Hand aufs Herz, lieber Fußballfreund, wie viele Berichte über das Revierderby haben Sie gelesen, in denen nicht über Aubameyangs Jubel und Erwins Rote Karte gegen Schiedsrichter Zwayer berichtet wurde? Und das nicht beiläufig am Rande, sondern als Aufhänger und in bisweilen epischer Breite? Watzke gegen Aubameyang, Heidel für Erwin, alle gegen Zwayer und gegen den humorlosen DFB sowieso. Wer die nach-derbyliche sonntägliche Medienwelt betrachtet, muss zu dem Schluss kommen, dass es in Deutschland keine wichtigen Themen gibt. Von BILD bis kicker, Welt bis Focus, 11 freunde bis reviersport: Erwin, Auba, Erwin, Auba. Aufmacher, Fotos, groß. Fehlte nur noch der Brennpunkt über „Maskottchengate“ statt des Tatorts.

zum Artikel »

MINIRÖCKE – vielleicht frivol, aber erlaubt!

Die heimstärkste Mannschaft der Bundesliga in dieser Saison – meine Hertha – konnte diese Bilanz auch gegen den Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund mit einem 2:1 Sieg fortsetzen! So langsam verdienen wir uns das Rennen um die internationalen Plätze und haben endlich 2 Spiele Vorsprung auf den nächsten Verfolger. Der Sieg gegen den BVB war ohne wenn und aber verdient. Aber ...

zum Artikel »

Gemeinsam stark – Arminia feiert 150 Jahre Bethel

Der Frust saß tief nach dem 2:2 von Arminia Bielefeld gegen den FC Erzgebirge Aue. So tief, dass ein wirklich positiver Aspekt des Spiels in den Nachbetrachtungen kaum Erwähnung fand: Der DSC feierte das 150. Jubiläum der von Bodelschwinghschen Stiftungen. Bevor das völlig untergeht, hier ein paar Zeilen dazu.

zum Artikel »