Sieg unserer tapferen Löwen wäre verdient gewesen

Eine selbstbewusste Löwentruppe auf dem Platz und eine Blau- Gelbe Wand auf der Tribüne ließ mich das Remis aber einiger maßen schnell verdauen. Bei einem Champions League Teilnehmer einen Punkt zu entführen ist gut, aber in unserer Situation eventuell zu wenig. Egal jetzt, denn eh gilt: „Einmal Löwe immer Löwe“ und egal in welcher Liga. Wir stehen zu unserem BTSV ...

zum Artikel »

Wer nicht mitgehen will, darf sich gerne einen anderen Verein suchen!

  …wo kämen wir denn schließlich hin, wenn es auf Schalke Demokratie, Unabhängigkeit und Meinungsfreiheit gäbe?! Wahlkampfzeit auf Schalke, die Masken fallen. Nicht genug, dass der Schalker Fanclubverband sich rühmt, die „Vertretung aller Fans“ zu sein, obwohl viagogo und die Austritte der UGE, des Supporters Club und der Fan-Ini gezeigt haben, dass dem schon lange nicht mehr so ist. Nein, ...

zum Artikel »

Wer nicht mitgehen will, darf sich gerne einen anderen Verein suchen!

…wo kämen wir denn schließlich hin, wenn es auf Schalke Demokratie, Unabhängigkeit und Meinungsfreiheit gäbe?! Wahlkampfzeit auf Schalke, die Masken fallen. Nicht genug, dass der Schalker Fanclubverband sich rühmt, die „Vertretung aller Fans“ zu sein, obwohl viagogo und die Austritte der UGE, des Supporters Club und der Fan-Ini gezeigt haben, dass dem schon lange nicht mehr so ist. Nein, die ...

zum Artikel »

Der Dialog geht weiter

Ist es wichtig, dass man sich mit Politikern und Funktionären an einen Tisch setzt und mit Ihnen über Fanbelange, Sicherheit und Themen wie 50+1 spricht? Viele mögen antworten, dass dies völlig unnötig sei und eh nichts bringt. Andererseits muss dann die Frage aber erlaubt sein, wie sich denn Dinge ändern sollen, wenn jeder in seinem stillen Kämmerlein vor sich hin ...

zum Artikel »

Die Welt des FC Bayern – Ein Erlebnis

Die Demontage der blauen Leuchtstoffröhren in der Allianz-Arena, den Gewinn des Triples und ein Vereinsmuseum. Das wünscht sich Armin Radke im Jahr 2009 in seinem Roman „Sehnsucht FC Bayern“ und sprach dabei vielen Fans aus ihren rot/weißen Herzen. Letzteres wurde im Mai 2012 erfüllt. Sechs Tage nach dem schmerzlichen Finale Dahoam öffneten sich die Tore der FC Bayern Erlebniswelt. Auf ...

zum Artikel »

Die Welt des FC Bayern – Ein Erlebnis

Die Demontage der blauen Leuchtstoffröhren in der Allianz-Arena, den Gewinn des Triples und ein Vereinsmuseum. Das wünscht sich Armin Radke im Jahr 2009 in seinem Roman „Sehnsucht FC Bayern“ und sprach dabei vielen Fans aus ihren rot/weißen Herzen. Letzteres wurde im Mai 2012 erfüllt. Sechs Tage nach dem schmerzlichen Finale Dahoam öffneten sich die Tore der FC Bayern Erlebniswelt. Auf 3.050 Quadratmetern sollen dort die über 110 Jahre alte Geschichte des FCBs sowie die Werte des Vereins den Fans nähergebracht werden. Dafür stehen Stellwände mit Text genauso zur Verfügung wie einzigartige Video- und Audioelemente. Architekt Kurt Ranger und Projektleiterin Sabine Hoeneß ist dabei eines besonders wichtig – Emotionen. Es funktioniert! Einen Schritt und man ist in einer anderen Welt. Durch einen schwarzen Tunnel, begleitet von Bildern der Vereinsgeschichte und Jubelgesängen vergangener Erfolge, gelangt man in die Welt des FC Bayern. Pure Gänsehaut. Der FCB ganz nahe.

zum Artikel »

Leverkusens schlechte Werbung für den Frauenfußball

Bayer Leverkusen ist nicht gerade als die Hochburg des deutschen Frauenfussballs bekannt. Und doch ist die Frauenabteilung des Werksclubs ein fester Bestandteil der Bundesliga, der es immer wieder versteht, den Großen ein Bein zu stellen. Zum Spitzenspiel gegen den 1. FFC Frankfurt hatte man sich etwas besonderes überlegt. Ein Doppelspiel mit den Männern, Kombi-Karten und der Familientag wurden ausgerufen. Alles ...

zum Artikel »

Zwei Schritte vor, drei zurück: Einige Erläuterungen zur Schalker Konzernbilanz 2013

Die 04. Schalker Konzernbilanz ist da und Peter Peters betont stolz, man habe mit 206,8 Mio € den zweithöchsten Umsatz der Vereinsgeschichte erzielt und nach dem Verlust des Vorjahrs einen Überschuss von 0,5 Mio. Euro, bereinigt um „außerordentliche Effekte“ aus der Dachreparatur und der Aufstockung der Anleihe gar von 7 Mio. Euro erreichen können. „Sportlicher und wirtschaftlicher Erfolg gehen Hand ...

zum Artikel »

Zwei Schritte vor, drei zurück: Einige Erläuterungen zur Schalker Konzernbilanz 2013

Die 04. Schalker Konzernbilanz ist da und Peter Peters betont stolz, man habe mit 206,8 Mio € den zweithöchsten Umsatz der Vereinsgeschichte erzielt und nach dem Verlust des Vorjahrs  einen Überschuss von 0,5 Mio. Euro, bereinigt um „außerordentliche Effekte“ aus der Dachreparatur und der Aufstockung der Anleihe gar von 7 Mio. Euro erreichen können. „Sportlicher und wirtschaftlicher Erfolg gehen Hand ...

zum Artikel »

Das Findelkind „Nations-League“

wm06 deutschland-costarica schlossplatz 090506 18Michel Platini hat viele Ideen; eine paneuropäische EM und eine „Fußball-Woche“ während der EM, um ein paar Beispiele zu nennen. Der nach eigenen Aussagen „Einzige, der Sepp Blatter vom Thron stoßen könnte“, hat gestern seine neueste Idee einstimmig absegnen lassen – eine European Nations League. Wer jetzt denkt „was soll das, wir haben doch die EM“ dem sei gesagt: neeee…is was vöööllig anderes.
Tatsächlich würde die neue, europäische Nationenliga die bisherigen Freundschaftsspiele ersetzen. Das Ganze sähe folgendermaßen aus: Die 54 Verbände, die zur UEFA gehören werden in vier Divisionen mit vier Unterligen eingeteilt (mein Tachenrechner ist jetzt Curling-Fan, nachdem ich desöfteren versucht habe, 54:8 zu teilen...) und spielen im Ligensystem. Platz 1-4 der höchsten Division spielen dann den Nationen-Champion aus. Es gibt ebenfalls Auf- und Absteiger, außerdem gibt es eine Hintertür zu EM. In jeder der vier 'Ligen' könnte im Play-Off System ein EM-Platz ergattert werden, trotz verpasster Quali. In einem Komitee wird der Modus noch ausgearbeitet.

zum Artikel »